Seminar „Faszination- Lockjagd“ in Neu-Ulm

Seminar „Faszination- Lockjagd“ 

Erlerne die Stimmen der Tiere, dann bist Du Herr in Deinem Reviere!


Am 19. Oktober 2017
Filiale Neu Ulm
Beginn 18:00 Uhr
Teilnehmerzahl begrenzt (bitte unbedingt bis 10. Oktober anmelden)

Es referiert der durch Funk, Fernsehen und Jagdzeitschriften bekannte Lockjagdexperte    
                    

                      Klaus Weißkirchen

Bitte gerne eigene Locker mitbringen, diese werden kostenlos richtig abgestimmt und evtl. gleich repariert. Neue Locker können vor Ort erworben werden.

Schwerpunkte: 

  • Rehwild:  Eifersuchtsblatten, außergewöhnlich, auch außerhalb der Brunft anwendbar.    
  • Fuchs: Nicht nur Hasenklage (Kaninchenklage) und Mauspfeifchen sind die einzigen Lockinstrumente. Fuchsflöte, Fuchsbeller und die Vogelklage werden vorgeführt.
  • Lockjagd auf: Ente-, Taube-, Haselhahn-, Krähe-, Elster-, Marder-, Marderhund-, Dachs-, und alles andere fleischfressende Raubwild und Raubzeug.
     
  • Vorstellung der neuen Krähentodesklage, (wenn eine Krähe stirbt, kommen 30 zum Begräbnis).
  • Schwarzwild:  auf Frischlinge und Überläufer und Keiler.
  • Rotwild:  mit dem Eifel- Hirschruf und Ochsenhorn und dem Kahlwildruf.
     
  • Auslandsjagd: Tipps und Tricks auf Büffel, Großraubwild, Kleinraubwild, Antilopen, Elch und Wolf.                        
  • Der Einfluss der Mondphasen auf Jagd und Forst

Anschließend gemeinsames Üben.

Seminardauer ca. 2,5 Stunden

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Veranstalter: Frankonia Neu-Ulm